Mehr-Gottesdienst in Neukirchen - live und open-air, lebendig und luftig

Nach einem gelungenen Umzug im August vom Internet an den Strand wollen wir die

Mehr-Gottesdienste wieder mit leibhaftiger Begegnung feiern.

 

Sie werden draußen stattfinden und wir schauen jedes Mal, wie es angesichts des Wetters und der Zahl der Mitfeiernden gut sein kann.

 

Weiterhin am 1. Sonntag im Monat, 11.00 Uhr mit Kaffee vorweg und Suppe hinterher (für das „noch Mehr“ im weiteren Anschluss fehlt uns derzeit die Kapazität).

 

6. September 2020 – 4. Oktober 2020 – 1. November 2020 – 6. Dezember 2020 – ja!


Mehr-Gottesdienst am 5. Juli 2020

Mehr-Gottesdienst im Juli, wieder vom Kirchberg Neukirchen – zum 4. Mal vorproduziert, aufgezeichnet und hier anzusehen. Wie immer mit Licht, Gebet, popularkirchlicher Musik, Interview, Predigt und Kollekte. Diese ist für die Corona-Hilfe weltweit des Kirchenkreises (coronahilfe-weltweit.kirche-foerdern.de oder per QR-Code)

Danke und GOTT segne Euch!


Mehr-Gottesdienst am 7. Juni 2020

Niemand muss ohne Mehr-Gottesdienst bleiben – wir haben ihn vorproduziert, aufgezeichnet und hier abrufbar gemacht. Wie immer mit Interview, Predigt und popularkirchlicher Musik.

 

Außerdem bitten wir um eine Kollekte unter www.kollekte.kirche-foerdern.de für den Rechtshilfefonds für Geflüchtete in Schleswig-Holstein. Vielen Dank und bleibt behütet.

 

 

Feine Rote-Bete-Suppe

Zutaten für 4 Personen

· 4 Rote Beten (ca. 600 g)

· 2 mittelgroße Möhren

· 2 mittelgroße Kartoffeln

· 1 Zwiebel

· 2 EL Butter

· 3 TL Gemüsebrühe (instant)

· 1 1 Stück(e) (ca. 20 g) frischer Meerrettich (ersatzweise 1–2 TL aus dem Glas)

· 1 TL Zitronensaft

· 100 g Crème fraîche

· Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Von der Roten Bete erst die Blätter, dann das Wurzelende abschneiden, großzügig schälen, in Scheiben und dann in Würfel schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und ebenso grob würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln.

Butter in einem großen Topf erhitzen. Rote Beten, Kartoffeln, Möhren und Zwiebel hineingeben und unter Rühren 2–3 Minuten andünsten.

1 l Wasser zum Gemüse gießen und aufkochen. Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln, bis das gesamte Ge­müse weich ist.

Inzwischen Meerrettich schälen und auf einer Küchenreibe fein reiben. Sofort mit Zitronensaft mischen, sonst verfärbt er sich braun. Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüse in der Brühe mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Suppentassen anrichten, jeweils ca. 1 TL Meerrettich-Crème-fraîche spiralförmig einrühren. Dazu: Bauernbrot. 

Von: https://www.lecker.de/feine-rote-bete-suppe-15388.html

 

Guten Appetit!

 

Das Rezept hier zum Herunterladen:

Download
Feine Rote-Bete-Suppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.7 KB

Mehr-Gottesdienst am 3. Mai 2020

Mehr-Gottesdienst im Mai – wieder vorproduziert, aufgezeichnet und hier abzurufen.

Wie immer mit popularkirchlicher Musik, Interview, Predigt, Suppe und: neu! - Kaffee und Kollekte.

 

Die vorgesehene Kollekte ist für das Projekt JobPartner des Diakonischen Werkes Hamburg. JobPartner unterstützt und begleitet Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte beim beruflichen Einstieg. Denn Arbeit ist ein wesentlicher Aspekt für gelingende Integration.

Eure Spende überweist bitte an das Diakonisches Werk, IBAN DE 65 520 604 100 111 222 333, Kollekte JobPartner oder

online unter https://spenden.diakonie-hamburg.de/spenden/?online-spende-diakonie-stiftung/spende (bitte im Bemerkungsfeld unbedingt KOLLEKTE JOBPARTNER angeben).

 

Vielen Dank und GOTT segne euch!

Süßkartoffeln-Karotten-Suppe

Zutaten für 6 Portionen

1kg Süßkartoffel

3 große Karotten

2 mittelgroße Zwiebeln

1 L Wasser

1 Tasse Kokosmilch

1TL Currypulver

Salz und Pfeffer

1 Bund Koriander oder Petersilie

zum Garnieren etwas Olivenöl

 

Zubereitung

Das Gemüse schälen und würfeln und danach in etwas Olivenöl anschwitzen bis es duftet. Mit dem Wasser ablöschen und das Gemüse weich kochen.

In der Küchenmaschine oder mit dem Mixstab pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz mehr Wasser zufügen.

Kokosmilch und Currypulver einrühren und wieder aufkochen. Abschmecken und servieren.

 

Guten Appetit!

 

Das Rezept hier zum Herunterladen:

Download
Süßkartoffel-Karotten-Suppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.4 KB

Oster-Gottesdienste des Konficamp-Teams


Mehr-Gottesdienst in Neukirchen

Niemand muss ohne Mehr-Gottesdienst bleiben – wir haben ihn vorproduziert, aufgezeichnet und hier abrufbar gemacht. Wie immer mit Interview, Predigt und popularkirchlicher Musik; sogar für Suppe ist gesorgt: 

Kichererbsen-Tomatensuppe à la Mehr-Gottesdienst

 

Teil 1 - die Kichererbsen (für 4 Personen)

Am Vortag 250 g Kirchererbsen in ¾ Liter Wasser einweichen.

Am nächsten Tag 4 Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen schälen, würfeln und in Öl braun anbraten.

Die abgetropften Kichererbsen dazugeben und alles in 1 ½ Liter Gemüsebrühe

75 Minuten kochen lassen (im Schnellkochtopf 20 Minuten).

 

Währenddessen:

3 große Möhren, 1 Stange Staudensellerie, 1 Stange Lauch

klein schneiden und in Öl dünsten.

 

Zu gegebener Zeit: alles zusammenfügen und pürieren.

 

Teil 2 - die Tomaten (dann mag es für mehr Personen reichen)

Den Inhalt von 2 Dosen gewürfelter Tomaten hinzugeben (während der Tomaten-Saison gerne frische!).

Und: etwas Fruchtiges: 1 geriebener Apfel oder 2 EL Sanddornsaft oder 1 EL Birnendicksaft

und: etwas Würziges: 1 Bund Basilikum, gehackt oder getrocknetes Basilikum, gemörsert

hinzugeben.

 

Teil 3 - das Abschmecken

Hierzu eignen sich nach eigenem Belieben (und / oder):

Kreuzkümmel, Koriander, Salz, Pfeffer, Harissa, Zitronensaft oder was du sonst noch so denkst.

 

Teil 4 - das Garnieren und Servieren (geht auch ohne)

auf die Suppe im Teller geben:

eine Mischung aus ½ Bund Koriandergrün, gehackt und 4 EL Frischkäse

oder:

2 EL Kürbiskernen, in der Pfanne geröstet (ohne Öl)

 

Gesegnete Mahlzeit!

 

Das Rezept hier zum Herunterladen:

Download
Kichererbsen-Tomatensuppe à la Mehr-Gottesdienst
Kichererbsen-Tomatensuppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.0 KB